Das schönste Klettergebiet Europas

Sizilien November 2013

 Auszüge aus dem Tagebuch einer Kletterfahrt

Boulderführer Chemnitztal

Endlich gibt es ihn in Buchform

- den treuen Begleiter für das Chemnitztal:

 

Boulder- und Kletterführer Hampi

Das Hampi-Buch ist da!

Der Boulder - und Kletterführer Hampi mit touristischen Tipps, Informationen zu Land und Leuten und kleinem Wörterbuch. In  Englisch und Deutsch

Kletterthalia Eröffnung!

Liebe Freunde,
es ist vollbracht! Die erste Boulderhalle Sachsen-Anhalts, das Kletterthalia (Thaliapassage 3), öffnet ihre Pforten. Zur feierlichen Eröffnung am
19.10. ab 15 Uhr
laden wir Euch recht herzlich ein! Bei Kuchen, Grill und Kaffee können alle Interessierten die neue Sportstätte der IG Klettern Halle/Löbejün besichtigen und bei freiem Eintritt auch schon mal selbst das seilfreie Klettern über Matten ausprobieren.

Boulderführer für Mitteldeutschland erschienen!

Aufschwung Ost - Der lang erwartete Boulderführer für die Region Halle-Leipzig- ist erschienen!  Sofortbestellung hier!

Autoren: Tino Kluge und Benjamin Gerono

Fotos: Florian Manhardt

Geoquest-Expedition Albanien 2013

Text: Gerald Krug

Fotos: Simon Litchfield, Ronald Reichelt (Kletterschule Pirna), Gerhard Duro, Chris Hupe und G. Krug (Geoquest)

Das Geoquest-Team hat nach seiner ersten Albanienexopedition 2010 sein Engagement  auf dem Balkan in diesem Jahr fortgesetzt. Am Start war wieder ein internationales Team.

Das Vorhaben war der Papingut, ein Berg im Süden Albaniens mit 2486 m sowie die Suche nach neuen Sportklettermöglichkeiten.


Geoquest-Aktivitäten in Albanien und Montenegro 2008-13

Hohburger Berge in Not

Wie bei einem Vor-Ort Ermin mit einem Vertreter der Basalt-Actien-Gesellschaft (BAG) lautbar wurde, plant die Firma einen neuen Großtagebau bei Röcknitz (Hohburger Berge). Dafür soll die Schwarze Wand abgebaut werden, eines der traditionellsten Klettergebiete ganz Mitteldeutschlands. Hier wird seit 1925 (!) geklettert. An deren Stelle soll ab 2015 ein über 100 Meter tiefes und sehr ausgedehntes Loch entstehen. Was bei der Schottergewinnung als nicht verwertbarer Rest anfällt, soll in den nahen Zinkenberg verbracht werden. Auch dort soll das Klettern deshalb für die nächsten Jahre eingestellt werden.

Sommersonnenwende 2013

Unser diesjähriges Vereinsfest war klimatisch sicher das beste aller Zeiten: sonnig und warm aber nicht drückend heiß.
Wunderbar hat dazu die Wasserseilbahn gepasst. Diese wurde uns ermöglicht durch den Betreiber der Tauchstation am Kautzenberg, Klaus Diersch. Durch die Zusammenarbeit mit ihm ist es uns möglich, die normalerweise für Baden nicht zugänglichen Tauchbereiche zum Sommersonnenwendfest für die Kletterer zu öffnen.

Die Seilbahn war ein Riesenspaß:


Erst mal muss man sich trauen

Die große Flut

Seit Freitag, als die Thüringer Pegel Höchststände meldeten, wussten wir: es kommt wieder dicke. Zum Glück ist der Geoquest-Verlag inzwischen in die überwiegend hochgelegene Hallenser Innenstadt gezogen. Aber bei unseren Familien und Freunden in der Talstraße (und in den vielen anderen Ostdeutschlands und Bayerns) also das Gleiche, wie vor zwei Jahren: Keller ausräumen, etwas Essen bunkern, Sandsäcke vorbereiten und warten.
Doch dass es so schlimm kommt, haben wir nicht geahnt.


Unsere geliebte Talstraße wird wieder komplett überschwemmt.

Standplatzbau

Auch wenn das Wetter zur Zeit alles andere vermuten lässt, der Sommer kommt und wer ins Gebirge zum Mehrseillängenrouten klettern will, sollte sich gut mit dem Thema Standplatzbau auskennen. Reichhaltige Informationen dazu, die man immer mal wieder nachschlagen und auffrischen kann. kennt ihr ja aus dem Buch Kinderkopf und Affenfaust. Ein Super Lehrviedeo in 7 Teilen gibt es darüber hinaus vom Lehrteam der Naturfreunde hier.

Inhalt abgleichen