Therapeutisches Klettern – Das Praxisbuch

Zur Zeit ausverkauft

Klettern in der Ergo- und Physiotherapie ist in aller Munde und nicht wenige Praxen haben mittlerweile eine eigene Therapiewand.

Fundierte Literatur speziell zur Physiotherapie sucht man hingegen vergeblich. - Bis jetzt (hier Direktbestellung)!


Geoquest Autor René Kittel hat in Zusammenarbeit mit einem renommierten Hersteller von Therapiewänden ein einzigartiges Gesamtkonzept entwickelt, welches man auch auf schon vorhandene Physiotherapiewände übertragen kann.

Das Buch führt im ersten Teil in das Physiotherapeutische Klettern ein und zeigt ganz praxisnah, wie Klettertherapie aussehen kann. Hierbei wird der Bogen von den klassischen, bis zu den kletterspezifischen Therapieübungen geschlagen. Auch auf Aspekte wie Wandneigungen, Griff- und Trittformen, sowie die Sicherheit wird eingegangen.

In den nachfolgenden Kapiteln werden aufeinander aufbauende therapeutische Übungsreihen für folgende Bereiche vorgestellt:

  • Wirbelsäule
  • Schultergürtel
  • Kniegelenk
  • Sprunggelenk

Dafür werden Hinweise zu den Griffen und Tritten, der Wandneigung, sowie der Bewegungsausführung gegeben. Auf Bildern wird die Übung in ihre einzelnen Elemente zergliedert dargestellt.

Für Physitotherapieeinrichtungen, die noch keine Boulderwand besitzen, wird das System der Firma Physioclimb vorgestellt, welches neigungsverstellbar ist und als einziger Hersteller speziell für die Physiotherapie designte Klettergriffe anbietet.

Fazit: Der Therapeut kann schnell geeignete Übungen für den Patienten zusammenstellen und somit die positiven Aspekte des dreidimensionalen Sports "Klettern" sehr zielgerichtet für seine Therapie nutzen.
Ein Praxishandbuch, welches seinen Namen verdient!

  • stabile Ringbindung
  • 120 Seiten
  • sehr starkes Papier ("Praxis"-tauglich!)
  • sehr viele Abbildungen
  • umfangreiche Praxisübungen
  • durchgehend farbig

Zur Zeit ausverkauft.