Neue Sachsenführer erschienen

Die neuen Topoführer Elbsandstein sind erschienen!


Nachdem Reike Rassbach die erste Version der Ostteils bereits 2014 herausgegeben hatte, legt er nun nach. Die Neuauflage kommt etwas schlanker und kompakter daher, da auf nicht benötigte Piktogramme zu jedem einzelnen Weg verzichtet wurde. Die inhaltlich relevanten Piktos und Infos blieben aber alle drinnen und zusammen mit dem neuen Band "Südteil komplett" liegt nun ein zweibändiges Führerwerk für die gesamte Hintere Sächsische Schweiz vor.

Der Führer ist der einzige, der Fototopos für das Elbsandsteingebirge anbietet und füllt damit eine Marktlücke. Er beschränkt sich auf lohnende Wege, ist also ein sehr umfangreicher Auswahlführer im besten Sinne. Schwerpunkt liegt auf Kletterwegen ab dem 7. sächsischen Grad (UIAA 6). Zu jedem Weg gibt es die heiß herbeiersehnten Insiderinfos zur Absicherung und Güte des Aufstieges. Wer schon im Elbi klettern war weiß, dass solche Infos lebenswichtig sein können.


Zu den bedeutenden Gipfeln gibt es überaus detaillierte Grundrissskizzen, wie man sie schon aus den klassischen Führern gewohnt ist. Das größere DINA-5-Format führt aber zu deutlich besserer Lesbarkeit und Detailhaftigkeit.

Großformatige Kletterbilder lockern das Ganze auf. Die Routenbewertungen umfassen a.f. und Rotpunktgrade.

Bestellen kann man die neuen Führer für je 34,95 € hier im Geoquest Shop (auf das jeweilige Cover klicken):