Face of Iran - Kletter-Reise-Führer

Jetzt gibt es für den reisenden Kletterer und Bergsteiger ein neues Traumziel - Persien! Jahrtausendealte Kultur trifft auf modernen Sport - spannender kann ein Führer nicht sein!

Face of Iran – Kletter-Reise-Führer

Christiane Hupe, Gerald Krug, Kristina Friedrichs, Nasrin Nikbaksh, Halle 2017
Deutsch / Englisch / Farsi
ISBN 978-3-00-056067-5
komplett farbig,  DIN A5 Querformat,
208 Seiten, 29,90 € + Versand

Das Buch hier bestellen!

Das Buch beinhaltet alles, was man für die Reise braucht:

  • Beschreibung der Kletter- und Bouldergebiete
  • Beschreibung der Bergtour auf den Damavand (5671 m) mit allen wichtigen Infos und Karte (ein ganzes Kapitel)
  • Topos und Karten
  • Kulturtipps für die Ruhetage
  • kleines Wörterbuch
  • Visa-, Reise- und Ausrüstungshinweise
  • Iran-Knigge

Der mittlere Osten ist aber nicht nur ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht, sondern auch ein Gebiet politischer Unruhe. Im Iran haben die Religionsführer die politische Macht und setzen dies auch mit harter Hand durch. Das hat den Nachteil fehlender Demokratie sorgt aber gleichzeitig für eine gewisse Stabilität und relativ niedrige Kriminalitätsraten. Zum Reisen ist das Land deshalb ausgesprochen sicher. Dazu kommt die legendäre Gastfreundschaft der Bewohner des Landes. Immer wieder wird man angesprochen und oft nach Hause eingeladen. Auch als alleinreisende Frau trifft man überall auf Respekt und findet freundliche Aufnahme.


Spontane Einladung zum Essen am Wandfuß

Das Buch beschreibt ausschließlich Sportklettergebiete, welche sich überwiegend  in der Umgebung der großen Städte befinden. Das macht die Verbindung von Kletter- und Kulturreise sehr einfach. Sehr häufige und preiswerte Busverbindungen machen das Wechseln von einem zum anderen Ort leicht.

Der Klettersport entwickelt sich im Iran rasant - es werden viele neue Routen eingerichtet und in den meisten großen Städten gibt es bereits Kletterhallen. Die meisten Routen sind sehr gut abgesichert und so hängt man sich in der Regel 10 Exen an den Gurt und los gehts!

Verbale Beschreibungen, Karten und zusätzliche GPS-Daten machen das Auffinden der Gebiete einfach.


Genial löchrige Tuffklettereien in Baraghan.


Zustiegsfotos machen es einfach, die Klettersektoren zu finden.


Für Ruhe- und Reisetage steckt das Buch voll mit touristischen Informationen über Geschichte und Sehenswürdigkeiten des Landes


Die jahrtausendealte Hochkultur des Landes spiegelt sich in zahlreichen architektonischen Schmuckstücken wider.

Den Iran Kletter-Reise-Führer kann man hier bestellen!

 

EINDRÜCKE

Einen Zeit-Bericht über kletternde Frauen im Iran findet man hier!

Ein Film über eine coole Begehung des Albert-Daches über Teheran (die Route ist geboltet, wird aber, um den Anspruch zu erhöhen, Trad geklettert.

Film über den roctrip in Chalabeh (bei Kermanshah)

Film über das Hausklettergebiet von Teheran Band E Yakchal (welches in unserem Führer detailliert beschrieben wird)

Film über den Damavand, den höchsten Vulkan Asiens, dessen Besteigung samt Logistik in unserem Buch beschrieben wird

Entscheidungshilfe für die Reise: Der Film "Dont go to Iran"