Mit dem Daumen im Wind nach ... Nordkorea!

Gregor Majewski ist in den letzten 20 Jahren 500.000 km durch über 100 Länder getrampt. Dieses Jahr ging es von Eisleben nach Nordkorea.


 

Dabei ist er durch Polen und Russland, die kasachische Steppe bei minus 30 Grad, vorbei an Baikonur und der Chinesischen Mauer getrampt, um im abgeschiedensten Land der Welt anzukommen. Nordkorea ist ungewöhnlich, spannend, beeindruckend, abstrus und erschreckend!
In seinem Vortrag wird er Bilder zeigen und von seiner Reise berichten, einer Reise, die durch die Freundlichkeit der Menschen getragen ist.

Der Vortrag findet am Dienstag, dem 20.11. ab 19 Uhr in unserem gemütlichen und geheizten Thaliagewölbe statt (notiert es gleich im Kalender!). Danach besteht wieder die Möglichkeit, mit dem Vortragenden und anderen interessanten Leuten am Lagerfeuer zu klönen. Wir freuen uns auf Euch!

Das Geoquest-Team